Stellenausschreibungen von Behörden und Betrieben des öffentlichen Dienstes für Bremen und die Region Nordwest

Stellenangebote

Ingenieur/-in im Institut für Telekommunikation und Hochfrequenztechnik



"uni_exellent_stern_logo"

Universität Bremen - Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik)

An der Universität Bremen ist im Institut für Telekommunikation und Hochfrequenztechnik, Fachbereich 1 (Physik/ Elektrotechnik) zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - die Stelle einer/eines

Ingenieurin (FH)bzw. Ingenieurs (FH)
Entgeltgruppe 11 TV-L

mit der vollen regelmäßigen Wochenarbeitszeit unbefristet zu besetzen.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Betrieb zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Der Arbeitsbereich Nachrichtentechnik des Instituts für Telekommunikation und Hochfrequenztechnik beschäftigt sich mit der Erforschung innovativer Übertragungstechnologien für zukünftige Kommunikationssysteme. Das Aufgabenfeld beinhaltet neben der theoretisch ausgerichteten Grundlagenforschung auch die praktische Nachweisbarkeit moderner Übertragungsverfahren.



Aufgabengebiet

  • Aufbau und Betreuung des nachrichtentechnischen Labors des Instituts, Implementierung und Testen von nachrichtentechnischen Verfahren auf einer FPGA/DSP-basierten HW-Plattform, Aufbau, Inbetriebnahme und Test eines Demonstrators bestehend aus mehreren HW-Plattformen zur praktischen Verifikation moderner nachrichtentechnischer Verfahren, Integration des Demonstrators in das Rechnernetz des Instituts, Durchführung von umfangreichen Messungen und Messreihen nachrichtentechnischer Verfahren, Entwicklung von elektronischen Schaltungen, Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern und Demonstration der HW-Plattformen
  • Selbständige Erstellung von Laboraufbauten, Aufsetzen sowie Betreuen von Laborversuchen und die fachliche Betreuung von Studierenden im Rahmen derer Bachelor- bzw. Masterarbeiten
  • Administration eines Linux/Windows-Rechnernetzes, von Linux/MS-Exchange-Servern und Web-Servern
  • Durchführung von administrativen Aufgaben des Arbeitsgebiets wie z.B. die Beschaffung von Software, Hardware und Verbrauchsmaterial



Voraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Elektrotechnik und Informationstechnik oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Kenntnisse in der Programmierung elektronischer Systeme, wie z.B. FPGA und DSP-Implementierung
  • Programmierkenntnisse in C/C++ und MATLAB/Simulink
  • Grundkenntnisse in nachrichtentechnischen Verfahren und Konzepten
  • Erfahrung in der Planung, Konzeption und Durchführung von Hard- und Softwareprojekten
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Administration eines Linux/Windows-Rechnernetzes, von Linux/MS-Exchange-Servern und Web-Servern
.

Die Stelle erfordert eine sehr selbständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Team- und Organisationsfähigkeit. Wir suchen eine(n) Mitarbeiter(in) mit der Bereitschaft sich in neue fachliche Themenstellungen einzuarbeiten. Die fachliche Leitung des nachrichtentechnischen Labors des Instituts wird in Aussicht gestellt.



Allgemeine Hinweise
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. A. Dekorsy unter Tel. 0421/218-62400 oder per E-Mail unter dekorsy@ant.uni-bremen.de zur Verfügung.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.



Kennzeichen
A 198/13 - extern



Bewerbungsschluss
Bewerbungsschluss ist der 13.09.2013



Kontakt
Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sowie Urkunden/Zeugnissen unter Angabe des Kennzeichens und möglichst in elektronischer Form (in einer zusammengefassten pdf-Datei).

audit_universität
Universität Bremen
Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik)- Verwaltung
Postfach 330440
28334 Bremen
Email: a198-13@fb1.uni-bremen.de